Selbsttest

  • Kam es jemals zu Phasen von mindestens 2 Wochen, in denen Sie viel darüber nachgedacht haben, wie Sie Geld zum Spielen organisieren?
Ja
Nein
  • Kam es jemals zu Phasen in denen Sie mit hohen Summen oder höheren Einsätzen als zuvor spielen mussten, um innerlich zufriedengestellt zu sein?
Ja
Nein
  • Haben Sie jemals versucht mit dem Spielen aufzuhören, dieses zu reduzieren oder besser zu kontrollieren?
Ja
Nein
  • Waren Sie gereizt oder unruhig als Sie versucht hatten mit dem Spielen aufzuhören, dieses zu reduzieren oder besser zu kontrollieren?
Ja
Nein
  • Haben Sie jemals versucht mit dem Spielen aufzuhören, dieses zu reduzieren oder zu kontrollieren und es hat nicht funktioniert?
Ja
Nein
  • Kam diese Situation drei oder mehrere Male vor?
Ja
Nein
  • Haben Sie jemals gespielt, um unangenehme Gefühlslagen wie Depressionen, Hilflosigkeit, Unruhe oder Sorgen zu verdrängen?
Ja
Nein
  • Haben Sie jemals gespielt, um sich von Ihren persönlichen Problemen abzulenken?
Ja
Nein
  • Sofern Sie Geld verloren haben, würden Sie am kommenden Tag wieder spielen, um zu versuchen das verlorene Geld zurückgewinnen?
Ja
Nein
  • Haben Sie jemals Familienangehörige, Freunde oder Bekannte angelogen, wenn es um die Häufigkeit Ihres Spielens oder Ihre Verluste ging?
Ja
Nein
  • Kam diese Situation drei oder mehrere Male vor?
Ja
Nein
  • Haben Sie jemals Geld von einem Familienangehörigen oder jemand anderem entwendet, um Ihr Glücksspiel zu finanzieren?
Ja
Nein
  • Kam es jemals zu ernsthaften Streitigkeiten mit Ihrem Partner, Ihren Familienangehörigen oder Freunden, weil Sie spielen?
Ja
Nein
  • Hatte Ihr Spielverhalten jemals Probleme in der Schule zur Folge, wie das Verpassen von Unterrichtstagen- oder Stunden oder verschlechterten Noten?
Ja
Nein
  • Haben Sie aufgrund Ihres Spielens jemals einen Job verloren, Probleme bei der Arbeit gehabt oder eine wichtige berufliche Chance verpasst?
Ja
Nein
  • Mussten Sie jemals ein Familienmitglied oder jemand anderen nach Geld fragen oder sich anderweitig aus einer finanziellen Krise befreien aufgrund Ihres Spielverhaltens?
Ja
Nein
Das ist Ihr Testergebnis: 0

Sollte Ihr Ergebnis 0 sein, scheinen Sie kein Problem mit Glücksspiel zu haben. 

Ein Ergebnis von 1-2 deutet darauf hin, dass Sie ein geringes Problem mit Glücksspiel aufweisen. 

Ein Ergebnis von 3-4 bedeutet, dass Sie ein mittleres Problem mit Glücksspiel zeigen. 

Ein Ergebnis von 5 oder höher heißt, dass Ihr Ergebnis mit den Diagnosen für krankhaftes Glücksspiel übereinstimmt und in den Rahmen der DSM-IV-Kriterien passt. 


 

Haftungsausschluss:

Das NODS-SA ist eine Selbsttest-Version der NODS (NORC Diagnostic Screen for Gambling Disorders). Mit Hilfe dieses Selbsttests kann herausgefunden werden, ob ein problematisches Spielverhalten vorliegt und Hilfe beansprucht werden muss. Das NODS basiert auf den DSM-IV-Kriterien für krankhaftes Spielverhalten (American Psychiatric Association, 1994) und wurde ursprünglich durch das National Research Center an der University of Chicago (NORC)